Kongresshalle
Berlin
Forum Stadtbild Berlin
Schloss
Brandenburger Tor
Stand: 12. Dezember 2017

Aktuelles

Aktuelles

Februar 2014: Tempelhofer Feld


1) 25. August 2013, Gerd Nowakowski :Noch ein Volksbegehren. Der Initiative „100 % Tempelhofer Feld“ wird es leicht fallen, 174 000 Unterschriften zu sammeln gegen jegliche Bebauung. Denn jeder Besucher des Wiesenmeers ist fasziniert von der Magie des Orts, des entspannten Nebeneinanders vieler unterschiedlicher Nutzer. Ein Heimspiel. Nur werden dann im Volksentscheid dieselben Berliner unverbaute Natur fordern, die fehlende Wohnungen und steigende Mieten als größtes Problem der Stadt angeben.........
2) weitere Presseartikel zum Tmpelhofer Feld
(Z pdf 238)

Montag, 27. Januar 2014, 19 Uhr; Bürgerforum Berlin

Aula der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, Wallstraße 32, 
Öffentliche Diskussion über die Forderungen des Bürgerforums.
Das Bürgerforum Berlin hat seine Grundsätze und Forder­un­gen in einer Charta für die Mitte von Berlin zusammen­gefasst. Die entsprechenden Materialien wurden am 15. Januar 2014 auf einer Presse­konfe­renz vor­gestellt. Einzelheiten siehe Seite Archiv.  Zum Aufrufen bitte hier anklicken.

Veranstaltungen zur Berliner Mitte

Die Zukunft der Stadtmitte und Funktion der Mitte Berlins. Symposion in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zu­sammenarbeit mit der Stiftung Zukunft Berlin und Veranstaltung in der Friedrich-Ebert-Stiftung - Einzelheiten siehe Seite Archiv. - Hier bitte ankliken -

Initiativen fordern Bürgerforum zu Berlins historischer Mitte (Quelle: Berliner Morgenpost / Onlineartikel, 28.01.2014)

27. Januar 2014, Michael Mönninger

Volle Breitseite auf Berlin

Sie ist die europäische Stadt mit der geringsten Verdichtung und der größten Dehnung: Dieter Hoffmann Axthelm er­klärt, was in Politik und Planung der Hauptstadt alles schiefläuft. Zum Weiterlesen bitte den vollständigen Artikel durch Anklicken dieser Position aufrufen - (Z pdf 262)

Auszug aus dem Koalitionsvertrag CDU / CSU / SPD 2013

Der Vertrag enthält Positionen zum Humboldtforum bitte anklicken (Übernahme vom Förderverein Bauakademie)