Kongresshalle
Berlin
Forum Stadtbild Berlin
Schloss
Brandenburger Tor
Stand: 16. März 2017

Veröffentlichungen / Presse

Veröffentlichungen / Presse

Deutschlandradio: Wahrzeichen statt Attrappe

Eine Rekonstruktionswelle alter, zerstörter Bauwerke ist in Gang. Handelt es sich dabei um Disneyland-Archi­tek­tur? Oder um die wertvolle Erinnerung an historisch ein­zigartige Gebäude? Zum Weiterlesen bitte die Seite Rekonstruktion durch Anklicken dieser Zeile aufrufen.

14. November 2015, Ralf Schönball

Bundesmillionen für Berlin

Bund macht Druck: Der Brunnen soll zurück zum Schloss­platz, wo er bis 1969 stand. Zehn Millionen Euro zahlt er dafür, weitere fünf für ein Cafe auf dem Dach des Schlosses.....Bitte zum Weiterlesen hier Anklicken (Z pdf 393) 

31. Oktober 2015, Ralf Schönball

Molkenmarkt und Klosterviertel

Das Eckige muss ans Runde
Ein Jahrzehnt lang plante der Senat herum an Molkenmarkt und Klosterviertel. Jetzt dürfen die Bürger urteilen über den größten Eingriff in Berlins Mitte.... Bitte zum Weiterlesen hier anklicken (Z pdf 392)

24. Oktober 2015, Bernhard Schulz

Volker Staab gewinnt den Wettbewerb für dass erweiterte Bauhaus-Archiv

Dank sagt Senatsbaudirektorin Regula Lüscher an Frau Jaeggi, die über viele Jahre gedarbt und Rückschläge verkraftet hat, Dank an alle Beteiligten, Dank vor allem auch an den Preisträger: Volker Staab. Er ist der Gewinner des Wettbewerbs zur Erweiterung des Bauhaus-Archivs am Landwehrkanal, gekürt unter 41 anonymen Einreichungen der Konkurrenz, deren Ergebnis am Freitagmittag im Flughafengebäude Tempelhof vorgestellt wurde...Zum Weiterlesen bitte hier anklicken (Z pdf 391oA)

25. August 2015, Niklas Maak

Die Wippe auf der Kippe

Metaphorisch verschaukelt: Es wird teurer, es produziert schiefe Bilder, und für Rollstuhl­fahrer ist es auch nichts. Sollte man den Bau des Einheitsdenkmals in Berlin besser stoppen? Den vollständigen Artikel bitte durch Anklicken dieser Position aufrufen (Z pdf 386)

24. Juni 2015, Ulrich Paul

Umstrittenes Bauprojekt in Berlin-Mitte Neubau der Siemens-Zentrale

Der Konzern Siemens will eine Repräsentanz hinter dem Magnus-Haus in Mitte errichten. Denkmalschützer sind dagegen.....Bitte lesen Sie weiter durch Anklicken dieser Zeile (Z-pdf 379)