Kongresshalle
Berlin
Forum Stadtbild Berlin
Schloss
Brandenburger Tor
Stand: 16. März 2017

Veröffentlichungen / Presse

Veröffentlichungen / Presse

9. Februar 2015, Ralf Schönball

Bauakademie: Noch nicht Schluss neben dem Schloss

Seit Jahren wird über den Wiederaufbau von Schinkels Bauakademie nur geredet. Doch jetzt könnte das berühmte Gebäude Wirklichkeit werden. Ein Investor ist angeblich gefunden.......Bitte klicken Sie diese Zeile an, um den vollständigen Artikel aufzurufen. (P pdf 565) Die nachfolgende Stellungnahme hat uns die Errichtungsstiftung Bauakademie zur Verfügung gestellt.
Bitte rufen Sie den vollständigen Text durch Anklicken dieser Zeile auf (P pdf 566).
 

24. Januar 2015, Tong-Jin Smith

Daniel Libeskind vermisst in Berlin Kreativität und Fantasie bei der Stadtplanung

Eckig, kantig, herausfordernd: So sind die markanten Gebäude des US-ameri­kanischen Architekten und Stadt­planers Daniel Libes­kind, wie zum Beispiel das von ihm entworfene Jüdische Museum Berlin – eines seiner Hauptwerke. Auf einem seiner Zwi­schen­stopps in Berlin hat sich der 68-jährige mit der Tages­spiegel-Au­torin Tong-Jin Smith zu einem Gespräch über nachhaltige Stadt­ent­wicklung, Hochhäuser in Berlin und humanistische Archi­tektur getroffen. In Berlin vermisst er heute Fantasie, Kreati­vität und Hochhäuser bei der Stadt­planung. ... (Z pdf 349)

6. Janaur 2015, Falk Jager

Berliner Bausteine

Regierung und Parlament haben der Hauptstadt einen architektonischen Stempel aufgedrückt. Vom Kanzleramt bis zum BND in der Chausseestraße – die Stadt hat sich die Bauten des Bundes gefügig gemacht. (Z pdf 339)

3. Januar 2015, Dr. Thomas Lackmann

Letzter Aufruf: Urgestein

Es war einmal, an der wichtigsten Kreuzung der Stadt, ihr ältester profaner Steinbau, genannt Gerichtslaube. Er stand seit dem Mit­tel­alter für die Souveränität der Bürgerstadt. Wurde später ver­spottet, abgerissen, verschifft und kopiert. Geblieben sind seine Fundamente an prominenter Stelle: direkt in der U-Bahn-Grube vor dem Roten Rathaus....(Z pdf 336)

7. Dezember 2014, Zvi Hecker

Berlin - Stadt der Mittelmäßigkeit


Die Berliner verfolgen mit Verwun­derung und Empörung die Saga des BER, unseres neuen Flug­hafens. Wie allgemein be­kannt, sollte dieser vor Jahren bereits in Betrieb genommen wer­den. Aber es ergeben sich immer neue Schwierig­keiten. Man sucht ein neues Eröffnungsdatum und findet es nicht. Wie­der und wieder wird über unerwartete Ereignisse und Feh­lentwicklungen geschrie­ben. Der Öffentlichkeit wird mitge­teilt, dass Fehler bei der Planung und Ausführung des Flug­hafens gemacht wurden und werden. Es gibt niemanden, der dafür die Verantwortung über­nimmt..... (Z pdf 335)

30. November 2014, Bernhard Schulz

Neue Nationnalgalerie: Tempel im märkischen Sand

Ein singuläres Bauwerk wie die Neue Nationalgalerie könnte so heute nicht mehr entstehen - darin waren sich alle Teil­nehmer einer Fach­tagung in Mies van der Rohes ikoni­schem Bau einig. Ein Bericht.(Z pdf 331)