Kongresshalle
Berlin
Forum Stadtbild Berlin
Schloss
Brandenburger Tor
Stand: 19. Januar 2019

Verschiedenes

Verschiedenes

Wiederaufbau der Kurfürstenbrücke: Zu diesem mit einer kontroversen Diskussion verbundenen Vorhaben der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung veröffentlichte das Forum Stadtbild Berlin (Kristian Ludwig) ein Statement. –  Pdf-Datei durch Anklicken aufrufen –   

Wiederaufbau und Nutzung der Bauakademie von Karl Friedrich Schinkel. Das Forum Stadtbild Berlin e.V. tritt für den historischen Wiederaufbau des Gebäudes ein und unterstützt die entsprechenden Initiativen (bitte hier Anklicken ). Siehe auch: Internetseite des Fördervereins Bauakademie;  http://www.schinkelsche-bauakademie.de

Ein Viertel, das niemals schläft (Berliner Morgenpost, 24.01.2013  / Sven Felix Kellerhoff): Zwölf Stelen und Tafeln sollen an das legendäre Zeitungsquartier rund um die Kochstraße erinnern. Artikel bitte durch Anklicken aufrufen.

26.03.2014, FAZ , Niklas Maak: Herr Wowereit, bauen Sie diese Häuser!
Der Staat will die Stadt als soziales Modell retten. Allein in Ber­lin sollen dreißigtausend 'neue Wohnungen entstehen. Es gibt sensationell gute Entwürfe – doch die müssen jetzt auch gebaut werden. Artikel (Z pdf 283) bitte durch Anklicken aufrufen.

17. April 2012, Berliner Denkmaltag: Als Berlin zu Elektropolis wurde: Über die ganze Stadt verteilt finden sich die Gebäude, die die Elektrifizierung Berlins und aller Privathaushalte be­gleiteten: Kraftwerke, Abspannwerke und die Bauten der Elektroindustrie. Jetzt plant das Landesdenkmalamt, diese Bauten zum Unesco-Welterbe anzumelden. Artikel im Tagesspiegel  vom 16.04.2012 Bitte rufen Sie den vollständigen Artikel durch Anklicken auf. (pdf-Datei 702,3 kB)

30. Januar 2018:  Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung - Datei bitte durch Anklicken dieser Zeile aufrufen (Z pdf 459) - 

9. Dezember 2018: Das war anders geplant (Tagesspiegel / Stephan Jacobs)
Wir schreiben das Jahr 1950, die "Welthauptstadt Germania" ist fertig. Vier Kilometer sind es von der Großen Halle zum Süd­bahnhof – schnurgerade entlang der 120 Meter breiten GroßenStraße, vom zugeschütteten Spreebogen am Reichstagsgebäude vorbei, das neben der Halle mit ihren 170000 Plätzen wie das Torwächterhäuschen wirkt. Über den Großen Platz geht es am Führerpalast vorbei, am Oberkommando der Wehrmacht, an der Soldatenhalle, an Propaganda-, Erziehungs- und Kolonialmi­nisterium. Zum Weiterlesen bitte hier anklicken (Z pdf 520 aAbb).